Firmengeschichte der Firma Kreutschmann-Recycling 

 

 

Die Firma Kreutschmann ist 1978 in Kehl am Rhein von Werner Kreutschmann gegründet worden. Die Firma befasste sich ausschliesslich mit dem Handel von FE und NE Metallen.

 


1989 gründete Werner Kreutschmann in Bernburg an der Saale eine Niederlassung die sich zusätzlich mit Industrieabrüchen befasste.


 

1994 wurde die Bernburger Niederlassung in den Hauptsitz der Firma umgewandelt.


 

Im Jahr 2000 trat der Sohn Martin Kreutschmann der Firma bei und führt seitdem die operativen Geschäfte.